Herzlich willkommen!

 

Liebe Besucher:innen,

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben. 

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns und unsere Angebote vorstellen.

EUTB® in Gebärdensprache Bayern 

Die vier Buchstaben „EUTB“ stehen für Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung. Es handelt sich hierbei um ein kostenloses Beratungsangebot zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.

Hintergrund ist die Einführung des Bundesteilhabegesetzes zum 01.Januar 2018. Das Ziel des Gesetzes ist, die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung von Menschen mit Be­hinderung zu stärken sowie eine gleichbe­rechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben zu ermöglichen.

Die Individualisierung von Leistungen erhöht den Bedarf an Beratung, daher wurde die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung in Übereinstimmung mit der UN-Behindertenrechtskonvention mit dem Bundes­teilhabegesetz neu eingeführt. Die Förderung erfolgt auf Grundlage des § 32 Neun­ten Buches Sozialgesetzbuch (IX) vom Bundesministerium für Arbeit und Sozia­les (BMAS).

Die EUTB® in Gebärdensprache Bayern steht seit 2018 in Trägerschaft des Landesverbandes Bayern der Gehörlosen e.V. Für ein flächendeckendes Angebot in Deutscher Gebärdensprache wurden drei Beratungsstellen für Nordbayern, Mittelbayern und Südbayern errichtet. Die Be­rater:innen sind selbst taub und verfügen über eine fachliche Qualifizierung in teilhabespezifischen Fragen. Die Beratung in Lautsprache wird durch Hinzuziehung eines Dolmetschers in Laut- und Gebärdensprache sichergestellt. 

Das Beratungsteam steht Ihnen Persönlich und Online zur Verfügung. Sie können direkt mit den Berater:innen Kontakt aufnehmen. Wenn sie mehr über das Angebot erfahren möchten, gelangen Sie hier zu weiteren Informationen:

Beratung       Kontakt     EUTB-Flyer 

 

 
Beratungsformen: Persönlich, E-Mail, Telefonisch über Telesign, Webcam/Chat, Tandem-Beratung